Von Anfang an war die CNC-Ausbildung das prägende Thema für Johann Kolm. Sowohl in verantwortlicher Position bei einem Maschinenhersteller als auch später als selbstständiger CNC-Trainer.
Aktuell ist er bei Ro-Ra Aviation Systems GmbH Betriebsleiter und verantwortlich für die Lehrlingsausbildung.
Der CNC_trainerclub ist dabei das tägliche Hilfsmittel in der Praxisausbildung.

Johann Kolm

Werkstoffstoffkunde für Zerspanungstechniker (Aluminium)

aluminum
Als Nichteisenmetalle, kurz NE-Metalle, bezeichnet man alle reinen Metalle außer Eisen und seine Legierungen, bei denen der Eisenanteil weniger als 50 % beträgt. Nichteisenmetalle werden nach ihrer Dichte in Schwermetalle und Leichtmetalle unterteilt. In diesem Kurs konzentrieren wir uns auf das Nichteisenmetall Aluminium. 1. Eigenschaften von Alum...
Weiterlesen
0
Johann Kolm

Fasenfräsen auf CNC-Fräsmaschinen und Bearbeitungszentren

Fasenfraesen01
Beim Fasenfräsen wird eine Kontur mit einem Faswerkzeug bearbeitet, um die Werkstückkanten zu entgraten oder eine Fase mit einer bestimmten Größe herzustellen. In diesem Kurs werden die möglichen Werkzeuge, die geometrischen Verhältnisse und die Programmierung erläutert. 1. Fasenfräsen mit 90°-Fasenfräser Beim Fasenfräsen wird eine Kontur mit einem...
Weiterlesen
0
Markiert in:
Johann Kolm

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 1 - Grundlagen)

BasiskursSinumerik00a
Dieser Kurs richtet sich an Einstieger in der Bedienung einer Sinumerik 840d SL. In Teil 1 werden die Grundlagen wie Bedienfeld, Betriebsarten, Dateiverwaltung usw. erläutert. Teil 2 erklärt Grundbefehle wie Nullpunkt-Verschiebung, Werkzeugaufruf, G-Befehle und vieles mehr. Teil 3 beschäftigt sich mit wichtigen Drehzyklen und Teil 4 mit Bohrzyklen....
Weiterlesen
0
Markiert in:
Johann Kolm

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 2a - Grundbefehle)

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 2a - Grundbefehle)
Im Teil 2a des Basiskurses Sinumerik 840d SL werden Grundbefehle wie Nullpunkt-Verschiebung, Werkzeugaufruf, G-Befehle für Schnittgeschwindigkeit und Spindeldrehzahl erläutert. Voraussetzung für diesen Kurs ist das Verständnis von Teil 1 dieser Kursreihe. 1. Nullpunkt-Verschiebung Die Befehle für die Nullpunktverschiebung bewirken, dass der Maschin...
Weiterlesen
0
Johann Kolm

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 2b - Grundbefehle)

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 2b - Grundbefehle)
In Teil 2b des Basiskurses Sinumerik 840d SL werden Grundbefehle wie G-Befehle für Vorschubangabe, geradelinige Verfahrbefehle und Verweilzeit erläutert. Voraussetzung für diesen Kurs ist das Verständnis von Teil 1 dieser Kursreihe. 1. G-Befehle für Vorschubangabe Vorschub F (Feed)  G94 Vorschub in mm/Minute G95 Vorschub in mm/Umdrehung Der Vo...
Weiterlesen
0
Johann Kolm

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 2c - Grundbefehle)

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 2c - Grundbefehle)
In Teil 2c des Basiskurses Sinumerik 840d SL werden Grundbefehle wie Absolut- und Inkrementalmaß-Programmierung, Werkzeugbahnkorrektur und Einfügen von Fasen und Radien erläutert. Voraussetzung für diesen Kurs ist das Verständnis von Teil 1 dieser Kursreihe. 1. Absolut- und Inkrementalmaßprogrammierung G90 Absolutmaßprogrammierung G91 Relativmaßpro...
Weiterlesen
0
Johann Kolm

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 2d - Grundbefehle)

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 2d - Grundbefehle)
In Teil 2d des Basiskurses Sinumerik 840d SL werden Grundbefehle wie Kreisinterpolation und Befehle für Gewindeschneiden erläutert. Voraussetzung für diesen Kurs ist das Verständnis von Teil 1 dieser Kursreihe. 1. G2, G3 Kreisinterpolation  1.1. Kreisinterpolation mit Radiusprogrammierung Allgemein Bedeutung von CR Befehle G2/G3 Die Kreisbeweg...
Weiterlesen
0
Johann Kolm

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 3 - Drehzyklen)

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 3 - Drehzyklen)
In Teil 3 des Basiskurses Sinumerik 840d SL werden Drehzyklen wie Abspanzyklen, Stechzyklen und Gewindezyklen erläutert. Voraussetzung für diesen Kurs ist das Verständnis von Teil 1 und 2 dieser Kursreihe. 1. Abspanzyklen 1.1. CYCLE951 -  Abspanzyklen ohne Konturbeschreibung Allgemein Konturansicht Abspannzyklus auswählen Beispiel Absatz Längs...
Weiterlesen
0
Johann Kolm

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 4 - Bohrzyklen)

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 4 - Bohrzyklen)
In Teil 4 des Basiskurses Sinumerik 840d SL werden Bohrzyklen erläutert. Neben dem Bohrzyklus CYCLE82 wird auf Zyklen für das Tieflochbohren und Gewindebohrzyklen eingegangen. Voraussetzung für diesen Kurs ist das Verständnis von Teil 1 bis 3 dieser Kursreihe. 1. CYCLE82 - Bohrzyklus ... 2. CYCLE83 -  Tieflochbohrzyklus 3. CYCLE84 - Gewindeboh...
Weiterlesen
0
Johann Kolm

Basiskurs Sinumerik 840d SL (Teil 5 - Anhang)

BasiskursSinumerik004e
Teil 5 des Basiskurses Sinumerik 840d SL enthält eine tabellarische Übersicht über G-Befehle und M-Befehle sowie Videos zu den Kursen Teil 1 bis 4. 1. Übersicht G-Befehle und M-Befehle Sinumerik 840d SL Übersicht G-Befehle Übersicht M-Befehle 2. Videos AG01_Planen-und-Kontur_01 AG01_Planen-und-Kontur_02 AG02_Schlichten_02 AG03_Bohren_01 AG03_Bohren...
Weiterlesen
0
Johann Kolm

Arbeitsvorbereitung in der CNC-Fertigung

Arbeitsvorbereitung14
Da die NC-Fertigung eine relativ komplexe Aufgabe ist, müssen alle damit verbundenen Tätigkeiten im Vorfeld genau geplant werden. Im Folgenden Kurs wird Schritt für Schritt eine typische Vorgehensweise gezeigt.  In 9 Einzelschritten von der Werkstattzeichnung zum fertigen Werkstück auf CNC-Werkzeugmaschinen. Ausgehend von einer Werkstattz...
Weiterlesen
0
Markiert in:
Johann Kolm

Bearbeitung eines scheibenförmigen Bauteils

scheibenfoermigerBauteil1
In diesem Kurs wird die klassische Bearbeitung eines scheibenförmigen Bauteils (wie zum Beispiel einer Beilagscheibe) gezeigt. Diese kann als Vorlage für zahlreiche andere Programme bzw. Bauteile verwendet werden. 1. Beschreibung der Bearbeitung ​   Folgende Bearbeitungen werden in diesem Beispiel verwendet: ​​​​Rohteil auf Anschlag vorziehen ...
Weiterlesen
0
Johann Kolm

Kontur- und Bohrbearbeitung mit Fasen und Abtrennen

Konturfraesen0
In diesem Kurs werden anhand eines konkreten Beispiels die klassischen Bearbeitungen einer Kontur sowie von Bohrungen gezeigt. Das Beispiel kann als Vorlage für zahlreiche andere Programme bzw. Bauteile verwendet werden. Folgende Bearbeitungen werden gezeigt:  ​Planfräsen Kontur Vorschruppen (Schlichtaufmaß, Unterprogramm und Programmteilwiede...
Weiterlesen
0
Markiert in:
Johann Kolm

Verschleißerkennung

verschleisserkennung20
Die Standzeit einer Schneide ist immer dann erreicht, wenn die Schneide nicht mehr in der Lage ist, die Zerspanungsaufgabe zu erfüllen, für die sie eingesetzt wurde. Das kann an der Oberflächengüte erkannt werden, an der Maßgenauigkeit, an der Fähigkeit, kontrollierten Spanablauf zu gewährleisten oder daran, dass der Werkzeugverschleiß solche Größe...
Weiterlesen
0
Markiert in:
Johann Kolm

Werkstoffe (Baustähle)

material
Werkstücke werden aus Materialien, den Werkstoffen, hergestellt. Qualität und Eigenschaften der Fertigprodukte wird durch den Werkstoff entscheidend beeinflusst. Jeder Werkstoff hat andere Eigenschaften und muss dementsprechend unterschiedlich verarbeitet werden.  Stähle werden nach ihrer Verwendung in Baustähle und Werkzeugstähle unterteilt. ...
Weiterlesen
1
Johann Kolm

Adaptive Vorschubregelung

AFC0
Die adaptive Vorschubregelung AFC (Adaptive Feed Control) regelt den Bahnvorschub der TNC automatisch – abhängig von der jeweiligen Referenz-Spindelleistung und weiteren Prozessdaten. Ergebnis sind kürzere Bearbeitungszeit und höhere Werkzeugstandzeiten. 1. Was ist AFC (Adaptive Feed Control) Die adaptive Vorschubregelung AFC (Adaptive Feed Control...
Weiterlesen
0
Markiert in:
Johann Kolm

Die Nullpunktverschiebung

Nullpunktverschiebung1
Mit Hilfe einer Nullpunktverschiebung kann der Koordinatenursprung auf einen beliebigen Punkt im Arbeitsraum der NC-Maschine verlegt werden. Die Nullpunktverschiebung wird mit den Befehlen G54-G99 aufgerufen.   1. Allgemein Nach dem Einschalten einer CNC-Maschine und dem Anfahren des Referenzpunktes liegt der Nullpunkt immer im Maschinennullpu...
Weiterlesen
0
Markiert in:
Johann Kolm

Mehrseitenbearbeitung Heidenhain (Basic)

MehrseitenbearbeitungV1_1
In diesem Kurs wird eine schnelle und einfache Art der Programmierung einer Mehrseitenbearbeitung mit Heidenhain-Steuerung an einer DMU50 gezeigt. Der Vorteil dieser Vorgangsweise besteht darin, dass von einer zur anderen Bearbeitungsebene direkt gewechselt werden kann, die Nullunkte und Schwenkebenen werden automatisch gesetzt. Die Programmierung ...
Weiterlesen
0
Markiert in:
Johann Kolm

Fertigung von Passungen auf CNC-Fräsmaschinen

Fasenfraesen2
​ Um in der Fräsbearbeitung bei der Fertigung einer Passung eine hohe Prozessicherheit zu erreichen, hat sich eine bestimmte Vorgangsweise in der Praxis bewährt. Diese wird in der Folge allgemein und anhand von NC-Code erklärt 1. Allgemein Folgende Vorgangsweise hat sich bewährt... Vorschruppen des Werkstückes mit einem Aufmaß von 0,20-0,...
Weiterlesen
0
Johann Kolm

Werkstoffe (Werkzeugstähle)

tool_steel
Stähle werden nach ihrer Verwendung in Baustähle und Werkzeugstähle unterteilt. Baustähle werden zur Herstellung von Maschinen, Fahrzeugen und Geräten im Stahl-, Schiffs- und Behälterbau verwendet, Werkzeugstähle hingegen für Handwerkzeuge, Schneidwerkzeuge etc. ​ Aus Werkzeugstählen werden vorwiegend Werkzeuge zum Trennen, Umformen und Urformen he...
Weiterlesen
0

Kurskategorien

Werkzeugmaschinen
Werkzeugmaschinen
5 Beiträge
Betriebsmittel
Betriebsmittel
6 Beiträge
Fertigungstechnik
Fertigungstechnik
5 Beiträge
NC-Programmierung
NC-Programmierung
29 Beiträge
Drehen
Drehen
7 Beiträge
Fräsen
Fräsen
6 Beiträge
Automation
Automation
7 Beiträge
Software
Software
6 Beiträge
Organisation
Organisation
4 Beiträge
Sonstige
Sonstige
0 Beiträge

Login


Top-Bewertung

Organisation
Der häufigste Anwendungsfall für die Teileanalyse ist die Vorbereitung für Investitionen in Maschinen oder zur Auslegung von Automationsanlagen. Es gibt aber viele weitere Anwendungsfelder...
Fertigungstechnik
Werkstücke werden aus Materialien, den Werkstoffen, hergestellt. Qualität und Eigenschaften der Fertigprodukte wird durch den Werkstoff entscheidend beeinflusst. Jeder Werkstoff hat andere Eigenschaf...
Automation
In der Fertigung ist die Komplexität in den letzten Jahren durch Faktoren wie Variantenvielfalt, neue Technologien, kürzere Durchlauf- und Entwicklungszeiten, IT-Komplexität usw. massiv angestiegen. K...

Unsere Partner

Zum Seitenanfang